4 Schlüssel zum Erfolg: Hilfreiche Trainer-Tipps aus erster Hand

Mittlerweile blicken wir auf mehr als sieben Jahre edudip zurück. In dieser Zeit konnten wir reichlich Erfahrung sammeln und uns Trainer- sowie Teilnehmerverhalten genauer ansehen. In unserem heutigen Blogartikel öffnen wir Ihnen daher die Kiste zu unserem Erfahrungsschatz und geben Ihnen hierfür tolle Trainer-Schlüssel an die Hand, die Ihr Angebot noch erfolgreicher machen sollen.


Schlüssel 1: Stellen Sie den Mehrwert heraus
Mehr ist eben doch manchmal mehr: Denn bei einem Angebot von rund einer Viertelmillion Webinaren ist es nicht weiter verwunderlich, dass einzelne Webinare schlichtweg untergehen oder nicht aus der Masse herausstechen. Deshalb sollten Sie den Mehrwert Ihres Webinars unbedingt genau, klar und deutlich herausstellen. Und das am besten auf den ersten Blick. Erwähnen Sie bereits in der Webinar-Beschreibung, an wen sich das Webinar richtet, was genau thematisiert wird und welches Ziel das Webinar verfolgt. Dem Interessenten soll hier bereits klar sein, was er durch die Teilnahme an Ihrem Webinar erhält. Dabei sollten Sie nicht aus dem Auge verlieren, dass viele Themen bereits kostenlos auf YouTube abgerufen werden können. Eine “Backanleitung für eine original französische Tarte au chocolat” oder “nützliche Marketing-Tipps für Einsteiger” finden Sie auch hier. Stellen Sie also unbedingt heraus, was Ihr Webinar einzigartig macht und welchen Mehrwert der Teilnehmer hier erhält. Auch der Webinartitel sollte dies bereits wiederspiegeln und nicht zu allgemein gehalten werden. Beim Überfliegen der unterschiedlichen Webinartitel sollte der Interessent hier direkt vom Buchen überzeugt werden.

Schlüssel 2: Setzen Sie das richtige Timing
Wir haben es schon häufig erwähnt, doch man kann es nicht oft genug sagen: Absolut entscheidend für den Buchungserfolg Ihres Webinars ist auch der Zeitpunkt. Vorab eines jeden Webinars sollten Sie als Trainer natürlich ausreichend Zeit eingeplant haben und nicht durch anstehende Termine oder lästiges Telefonklingeln gestört werden. Überlegen Sie sich, wann Ihre Zielgruppe am besten Zeit für Ihr Webinar haben könnte. Laut der uns vorliegenden Daten aus den letzten Jahren lässt sich hierzu allgemein sagen, dass Webinare in den frühen Abendstunden zwischen 18 und 20 Uhr besonders beliebt und reich besucht sind. Dies lässt sich auf die Berufstätigkeit der meisten Teilnehmer zurückführen.

Auch Vormittags zwischen 9 und 10 Uhr sind beliebte Webinarzeiten und das sowohl wochentags als auch am Wochenende. Als beliebte Wochentage hierfür sprechen sich unsere Daten übrigens für Dienstag, Mittwoch und Donnerstag aus. Sie können natürlich auch ganz einfach eigenständig ein paar Wiederholungstermine anlegen und selbst testen, welche Zeiten Ihrer Zielgruppe am besten entgegenkommen.

Schlüssel 3: Integrieren Sie die Ratenzahlungs-Funktion
… und machen Sie Ihr Webinarangebot somit allen Interessierten zugänglich. Gerade bei kostenpflichtigen Webinaren oder Webinarreihen, deren Preise sich in den höheren drei- oder mehrstelligen Kategorien ansiedeln, kann diese Funktion ausschlaggebend für eine Buchung sein. Viele Kunden sind es im Zuge des Internetshoppings gewohnt, von kundenfreundlichen Zahlungsmethoden Gebrauch zu machen und möchten darauf auch im Punkto Weiterbildung nicht verzichten. Die Ratenzahlung kommt also wieder Ihnen und Ihren Teilnehmern zugute, da Ihr Webinar somit auch mit einem schmalen Budget gebucht werden kann. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein großes Thema in mehrere kleine Blöcke zu unterteilen und diese einzeln zu einem niedrigeren Preis anzubieten. Dies kommt einigen Teilnehmern sicherlich auch entgegen.

Bitte beachten Sie: Die Ratenzahlung können Sie im Pro- sowie im Business-Paket aktivieren und das Webinar muss einen Mindestwert von 150 Euro bzw. 300 Euro haben.

Geheimschlüssel 4: Nutzen Sie bald die neue Teilnehmer-Bescheinigung
Psst – wir verraten Ihnen an dieser Stelle schon einmal, dass Teilnehmern Ihrer kostenpflichtigen Webinare bald eine Bescheinigung über die Teilnahme an Ihrem Webinar zur Verfügung steht. Sie als Trainer haben dadurch deutlich höhere Chancen, mehr neue Teilnehmer für Ihre Webinare zu verzeichnen. Denn besonders unser Trainermanagement hat die Erfahrung gemacht, dass die Nachfrage bezüglich Webinaren steigt, für die der Teilnehmer eine Bescheinigung erhält. Speziell im Weiterbildungsbereich bietet sich diese Funktion an. Eine schriftliche Bestätigung über die Teilnahme am Webinar zum Hunde-Ernährungsberater oder über SEO-Basics stellt einen absoluten Mehrwert dar, der Ihr Webinar für Interessenten nur noch attraktiver macht.

Natürlich werden Sie umgehend informiert, sobald die Teilnehmer-Bescheinigungen genutzt werden können.

Also – wandeln Sie auf der Trainer-Schatzkarte nicht weiter in die falsche Richtung. Greifen Sie jetzt zu unseren Schlüsseln und nutzen Sie die Chance, so Ihren Erfolg richtig anzukurbeln.

 

5 Gedanken zu “4 Schlüssel zum Erfolg: Hilfreiche Trainer-Tipps aus erster Hand

  1. Hallo Zusammen und liebe Grüße aus Krefeld,
    ist bei EDUDIP etwas in Planung für automatisierte Webinar?
    Dies ist für mich im Moment Mehrwert und ich brauche diese zur Vermarktung.
    Danke für eine Idee oder Nachricht, da ich gerne bei EDUDIP bleiben möchte.
    Gudrun Claaßens

    • Hallo Frau Claaßens,

      wir haben einige Anfragen zum Thema automatisierte Webinare, leider ist momentan nichts in diese Richtung geplant, da wir uns voll auf die neue mobile Plattform und den Webinarraum ohne Flash konzentrieren.
      Wir hoffen natürlich, dass Sie trotzdem weiterhin auf edudip unterwegs sind.

      Viele Grüße aus Aachen
      Sandhya Lenk

Schreibe einen Kommentar