Der Countdown zum Webinar

blog-small_DEManch einer kann es kaum erwarten bis das gebuchte Webinar beginnt und andere treibt die Neugier auf das virtuelle Klassenzimmer frühzeitig in den Webinarraum. Wir können das nur zu gut nachvollziehen, denn auch wir sind immer ganz gespannt, was uns beim nächsten Webinar erwartet. Da Vorfreude ja besonders schön ist, haben wir nun einen Countdown für Sie eingebaut, der Ihnen anzeigt, wann das Webinar beginnt. Ein wenig müssen Sie sich jedoch auch in Geduld üben, denn ab sofort können Teilnehmer frühestens 30 Minuten vor Beginn den Webinarraum betreten. Warum? Das erfahren Sie hier.

Wenn Sie an einem klassischen Seminar teilnehmen, lohnt es sich besonders früh da zu sein. Man hat die freie Auswahl an Plätzen und kann sich strategisch optimal platzieren. Bei Webinaren ist das ein wenig anders, jeder hat den gleichen Platz und der ist vor dem eigenen Computer. Es lohnt sich daher nicht besonders früh im Webinarraum zu sein, denn das Webinar beginnt meist nicht früher als geplant und keiner nimmt dem anderen einen Platz weg. Die meisten trudeln ca. 15 Minuten vor Webinarbeginn langsam ein und auch Online-Trainer brauchen vor dem Webinar eine gewisse Vorbereitungszeit.

früh-dran

Einlass: 30 Minuten vor Beginn
Stellen Sie sich vor, Sie würden es sich im Präsenzwebinar bereits gemütlich machen, während der Speaker noch mit der Technik zu tun hat. Es wäre eine unangenehme Situation für den Trainer. Ähnlich ist es auch beim Webinar. Sobald der erste Teilnehmer den Webinarraum betritt, ist der Webinarraum geöffnet, wenn auch zunächst nur die Lobby. Alle Einstellungen, die der Moderator dann noch außerhalb des Webinarraums tätigt, wie beispielsweise die Aktivierung der Aufzeichnung, können vom Webinarraum nicht mehr abgefangen werden. Im schlimmsten Fall kommen wichtige Einstellungen nicht mehr im Webinar an. Dazu genügt es schon, wenn bereits ein Teilnehmer die Lobby betritt.

Aus diesem Grund können Sie den Webinarraum nun erst 30 Minuten vor dem Webinarbeginn betreten. Bis dahin gelangen Sie über den Betreten-Button zunächst zum Countdown. Sobald dieser bei 30 Minuten angekommen ist, können Sie den Webinarraum betreten. Startet ein Moderator vor dem geplanten Beginn sein Webinar, werden Sie natürlich auch vorher in den Webinarraum gelassen. So können wir gewährleisten, dass kurzfristige Änderungen des Moderators noch für das Webinar gespeichert werden können.

Eine gute Vorbereitung ist alles
Damit Moderatoren, Co-Moderatoren und andere Nutzer mit tragenden Rollen alles im Webinarraum vorbereiten und testen können, kommen diese Personen natürlich weiterhin jederzeit in den Webinarraum. Nehmen Sie sich die Zeit und wählen Sie in Ruhe die Folien aus, stellen Sie Ihr Mikrofon ein und prüfen Sie alle Einstellungen bevor Sie das Webinar betreten.

Und als Teilnehmer? Nutzen Sie die Zeit, um zuhause oder in Ihrem Büro Ihren Platz optimal für das kommende Webinar einzurichten. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht gestört werden, stellen Sie sich Getränke und etwas zum Schreiben bereit. Testen Sie vorab im Systemcheck, ob Ihr Computer optimal auf das Webinar vorbereitet ist.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem nächsten Webinar!
Ihr edudip-Team

8 Gedanken zu “Der Countdown zum Webinar

  1. Lieber edudip-Support!

    Das ist ein gute und wichtige Neuerung. Vielen Dank dafür!
    … habe dieses Feature auch schon erfolgreich getestet 😉

    Was ich mir in diesem Zusammenhang wünsche:
    Der Webinartrainer sollte Kontrolle darüber haben, ab wann der Chat genutzt werden kann. Wenn nun jemand 30 Minuten vor Beginn in den Webinarraum kommt, könnte er den Chat z.B, „vollspammen“ und der Webinartrainer ist uU. noch gar nicht da. Darüber hinaus hätte der Webinartrainer auch nicht die Möglichkeit die SPAM-Inhalte zu löschen.

    Oder irre ich mich?

    Ich sehe zwei Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken:
    (1) Der Chat ist für die Teilnehmer erst nutzbar (automatisiert), wenn der Moderator ebenfalls im Raum ist.
    ODER
    (2) Der Chat muss vom Trainer manuell aktiviert werden, sobald er soweit ist.

    Was denken Sie dazu?

    Mit sonnigen Grüßen,
    Ronald Wytek
    webinartrainer.eu

  2. Hallo Herr Wytek,

    danke für Ihr Feedback. Wir werden Ihre Vorschläge prüfen und sie gegebenenfalls umsetzen.

    Viele Grüße aus Aachen
    Sandhya Lenk

  3. Das ist eine sehr gute Idee Herr Wytek.
    So entsteht vorher kein Privatgespräch zwischen Teilnehmern, die sich schon kennen, sondern es bleibt ein themenorientierter und Webinarbezogener Chat.

  4. Das mit dem Countdown ist eine gute Idee.
    Danke edudip Team fürs Umsetzen.
    Der Startsatz ‚Sie sind früh dran‘ mit Ausrufezeichen hört sich fast ein wenig vorwurfsvoll an und ein neuer Teilnehmer, der noch unsicher ist, fasst es möglicherweise falsch auf.
    Es ist ja nicht falsch, dass er sich rechtzeitig einloggt und schaut, ob alles funktioniert.
    Wie wäre es mit ‚Das Webinar beginnt….. Nutzen Sie doch die Zeit zum Systemcheck‘ oder ähnlich.
    Wäre das eine Idee ?

  5. Guten Morgen und vielen Dank für Ihre Anregungen, Frau Sauerland.
    Wir schauen mal, wie wir die Formulierung anpassen können.

    Viele Grüße
    Anna Buchty vom edudip-Team

  6. Hallo!

    … mir ist noch eine Strategie eingefallen, die Chat-Spam vor Webinarbeginn verunmöglicht und vermutlich leicht realisierbar wäre:
    Der private Chat ist immer voreingestellt und kann dann vom Webinartrainer im Webinarraum auf nicht-privat umgestellt werden.

    Bitte leiten Sie diese Idee an die Entwickler weiter, wenn Sie es für sinnvoll erachten.

    Mit sonnigen Grüßen,
    Ronald Wytek
    webinartrainer.eu

  7. Tolle Funktion, können wir da eventuell auch ein separates Bild für verwenden?
    Den Vorschlag von Herrn Wytek unterstütze ich sehr, auch wenn ich noch keine Spammer bei mir im Webinar hatte.

    Freue mich sehr über die Weiterentwicklung.

    Judith Torma

Schreibe einen Kommentar