Fragen und Antworten des Monats

blog_DE_KLEINWarum ist ein Webinar nur „auf Anfrage“ verfügbar? Kann ich den Termin oder die Uhrzeit für ein bevorstehendes Webinar noch nachträglich ändern? Diese und viele ähnliche Fragen erreichen uns täglich per E-Mail, Telefon oder auch als Eintrag in unserem Forum.

Im folgenden Blogeintrag haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten der letzten Wochen für Sie zusammengefasst. Zur besseren Übersicht haben wir die Fragen innerhalb des beiden Interessengruppen Online-Trainer und Webinarteilnehmer aufgeteilt.

Fragen& Antworten die vor allem Webinarteilnehmer betreffen:

1. Gibt es eine Aufzeichnung zum Webinar?
Vor einem Webinar entscheidet der jeweilige Online-Trainer, ob eine Aufzeichnung zur Veranstaltung erstellt werden soll oder nicht. Für Teilnehmer des Webinars ist die zugehörige Aufzeichnung deshalb mit keinen weiteren Kosten verbunden. Für anderen Nutzer kann der Online-Trainer einen Preis bestimmen.

Als Teilnehmer finden Sie das dazugehörige Video auf der Detailseite des Webinars. Wenn Sie eingeloggt sind, wird Ihnen der Button „Video ansehen“ angezeigt. Wenn Sie auf diesen Button klicken werden Sie im Anschluss auf die Mediabox geführt. Hier finden Sie auf der rechten Seite alle Aufzeichnungen des Trainers zu diesem Event und können die Videos ebenfalls abspielen. Wenn Sie die Aufzeichnung einmal angesehen haben, finden Sie diese auch unter „gesehene Videos“ wieder.

2. Wie kann ich ein Webinar bewerten?
Nach der Teilnahme an einem Webinar können Sie im Anschluss eine Bewertung zur Veranstaltung abgeben. Dazu haben Sie genau eine Woche Zeit, danach verfällt die Bewertungsmöglichkeit. Um Ihre Bewertung zu einem Webinar abzugeben, klicken Sie auf das Glockensymbol links neben Ihrem Namen in der obersten Menüleiste. Dort zeigt die orange Zahl an, wie viele Bewertungen noch ausstehend sind. Sie haben nun die Möglichkeit, 1-6 Sterne für die jeweilige Veranstaltung zu vergeben. Neben der Verleihung von Sternen besteht auch die Gelegenheit ein Kommentar zu verfassen, um Ihre Bewertung unterstützend zu erklären. Nachdem Sie Ihre Bewertung abgegeben haben ist diese in der Veranstaltung sowie der Akademie des Trainers wieder zu finden. Wenn Sie ein Webinar nicht bewerten wollen, klicken Sie einfach auch „nicht bewerten“.

3. Wieso kann ich meinen Account nicht löschen?
Falls Sie aktuell ein kostenpflichtiges Premium-Paket gebucht haben oder jemals eine Rechnung von uns erhalten haben ist die Löschung des zugehörigen Accounts nicht möglich.
Wenn Sie weder ein Premium-Paket bei uns gebucht haben und noch keine Rechnung erhalten haben, können Sie Ihr Profil unter Ihren „Einstellungen“ löschen. Damit werden Ihre Daten vollständig aus unserer Datenbank gelöscht. Das Wiederherstellen eines gelöschten Accounts inklusive der Webinare, Bewertungen, etc. ist dann nicht mehr möglich.

4. Wie kann ich mich für den Newsletter austragen?
Um sich vom Newsletter abzumelden, gehen Sie im eingeloggten Zustand auf die Benachrichtungsseinstellungen. Dort müssen Sie im Bereich „Newsletter“ die gewünschte Option auswählen und anschließend auf das Symbol „Abbestellen” klicken.

5. Warum ist ein Webinar nur „auf Anfrage“ verfügbar?
Die Meldung Webinar „auf Anfrage“ bezieht sich auf Webinare, die zurzeit keinen aktuellen Termin besitzen. Es handelt sich also um Webinare, die in der Vergangenheit liegen. Mit Hilfe von dieser Meldung wird Ihnen als potentieller Teilnehmer signalisiert, dass Sie den bestimmten Online-Trainer bei Bedarf kontaktieren können, um einen erneuten Termin zum Wunschthema anzufragen.

Fragen& Antworten die vor allem Online-Trainer betreffen

1. Wie stellt man ein Webinar „auf Anfrage“ um das Online Seminar zunächst bekannt zu machen und den genauen Termin zu einem späteren Zeitpunkt festzulegen?
Zunächst einmal stehen alle Webinare die einen Termin in der Vergangenheit haben, automatisch „auf Anfrage“. Wenn Sie als Online-Trainer zu einem späteren Zeitpunkt einen offiziellen Termin bekanntgeben möchten, können Sie daher zunächst einen kurzfristigen Termin anlegen. Beispielsweise legen Sie ein Webinar an, welches in der nächsten Stunde beginnen soll und warten anschließend bis dieser Termin abgelaufen ist. Danach stellt sich Ihr Webinar automatisch auf Anfrage. Sobald Sie einen genauen Termin für das Webinar hinzufügen möchten, gehen Sie in den Eventmanger und fügen dort unter dem Reiter „Termine“ eine neue Veranstaltungsreihe beziehungsweise einen Wiederholungstermin hinzu.

Blog_GROß_DE

2. Ist es vorteilhaft, das eigene Angebot „auf Anfrage“ einzustellen oder interessieren sich Teilnehmer kaum dafür?
Generell lässt sich festhalten, dass es dabei besonders darauf ankommt, wie das restliche Angebot des Online-Trainers aufgestellt ist. Sollte ein Online-Trainer ausschließlich Webinare auf Anfrage einstellen, wirkt die entsprechende Akademie nicht sonderlich aktiv. Andererseits ist es durchaus interessant, wenn man vereinzelt Webinare auf Anfrage auf dem Marktplatz findet. Man sollte dabei aber beachten, dass Webinare die „auf Anfrage“ stehen auf der Akademie unter „vergangenen Webinaren“ angezeigt werden und somit stehen sie nicht im direkten Fokus des Interessenten. Ausschließlich auf dem Marktplatz wird angezeigt, dass ein Webinar „auf Anfrage” verfügbar ist.

3. Gibt es eine Möglichkeit für Online-Trainer, Teilnehmer von einem Webinar abzumelden?
Falls Sie von einem bestimmten Teilnehmer eine E-Mail erhalten, ihn von Ihrem bevorstehenden Webinar abzumelden, müssen Sie diesem Teilnehmer mitteilen, dass Teilnehmer sich nur selbst von einer Veranstaltung abmelden können. Dies funktioniert allerdings nur bei kostenfreien Webinaren. Zum Abmelden muss der Teilnehmer sich als erstes mit der seiner E-Mail-Adresse einloggen, über die auch das Webinar gebucht wurde. Abschließend kann der Teilnehmer das gewünschte Webinar aufrufen und auf der Webinarseite befindet sich hinter dem Punkt „Betreten- Button” ein „X” zum Abmelden. Sollte das gebuchte Webinar kostenpflichtig sein, muss die Teilnahme storniert werden.

4. Was kann man tun, wenn Sie die Uhrzeit Ihres Webinar nachträglich ändern wollen?
Sobald Anmeldungen für ein bestimmtes Webinar vorliegen, können Sie die Uhrzeit für Ihr Webinar nachträglich nicht mehr anpassen, da Ihre Teilnehmer das Webinar zu dem angegebenen Termin verbindlich gebucht haben.
Wenn sich allerdings noch keine Teilnehmer für ein bevorstehendes Webinar angemeldet haben, besteht noch die Möglichkeit, das Datum oder auch die Uhrzeit über das Bearbeitungsmenü unter dem Reiter „Termine“ zu ändern.

Wenn Sie ein kostenfreies Webinar anbieten und es dazu bereits Anmeldungen gibt, können Sie die bereits angemeldeten Teilnehmer auch fragen, ob diese damit einverstanden wären, wenn Sie die Uhrzeit des Webinar noch einmal anpassen. Wenn Sie von allen angemeldeten Teilnehmer ein Einverständnis zu Terminänderung erhalten, wenden Sie sich bitte an support@edudip.com. Geben Sie uns den Link zum Webinar und den Terminwunsch an und bestätigen Sie uns in der E-Mail, dass die Teilnehmer informiert wurden und mit der Terminänderung einverstanden sind. Im letzten Schritt wird Ihr Webinar dann endgültig auf einen neuen Termin verlegt.

5. Wie lange dauert die Freischaltung für den Marktplatz?
Um Ihr Webinar auf den öffentlichen Marktplatz einzustellen wählen Sie als Veröffentlichung „Marktplatz und Akademie“ aus. Die Freischaltung für den Marktplatz erfolgt von Montag bis Freitag und kann bis zu 24 Stunden dauern, da Individuell geprüft werden muss, ob bei Ihrem Webinar alle essentiell notwendigen Kriterien eingehalten wurden und Ihr Webinar gegen keine unserer Richtlinien verstößt.

Weitere Fragen?
Wenn Sie noch andere wichtige Fragen rund um die Plattformen edudip und Sofengo haben, können Sie sich direkt per E-Mail an unseren Kundenservice unter: support@edudip.com

Schreibe einen Kommentar