Hinter den Kulissen eines Webinars – Der Plattform-Anbieter

edudipSuchen – anmelden – teilnehmen – fertig! Online-Seminare sind heute eine einfache und kostengünstige Alternative zu Präsenzseminaren. Zu den verschiedensten Themen gibt es facettenreiche Seminare, die von kostenlos bis kostenpflichtig angeboten werden. Zahlreiche Funktionen ermöglichen einen interaktiven Wissensaustausch zwischen Teilnehmern und Trainern. Doch wie viel Arbeit steckt eigentlich hinter so einem Online-Seminar?

Die Entwicklung
Um Wissen auszutauschen muss bei Online-Seminaren genau wie bei Präsenzseminaren ein passender Ort, an dem man sich treffen kann, gefunden werden. Bei Webinaren ist dieser Ort ein virtueller Seminarraum. Und wo findet man so einen Raum? Verschiedene Anbieter wie z.B. edudip bieten im Internet eine Plattform mit den technischen Voraussetzungen dafür. Was für viele selbstverständlich ist, ist in Wirklichkeit eine Menge Arbeit: Ein Team von IT-Spezialisten, Designern und Entwicklern sorgt zunächst dafür, dass ein Netzwerk geschaffen wird, in dem Trainer Webinare anbieten können und Teilnehmer nach Angeboten suchen können, die sie interessieren. Dazu muss ein Online-Marktplatz angelegt werden, auf dem Nachfrager und Anbieter aufeinander treffen. Zahlreiche Funktionen, die User brauchen, um die Plattform effektiv zu nutzen, müssen konzipiert und programmiert werden. Angefangen bei der Buchung, über die verschiedenen Funktionen im virtuellen Seminarraum, die es Trainern und Teilnehmern ermöglichen das Webinar interaktiv zu gestalten, bishin zur Möglichkeit ein Webinar zu bewerten – alles muss durchdacht und technisch umgesetzt werden. Was sich hier so einfach anhört waren 9 Monate harte Arbeit bei edudip. Im Februar 2010 gegründet war die Seite erst im Oktober 2010 bereit online zu gehen. Doch damit war es für die Entwickler von edudip nicht getan – damit die Plattform auf dem neusten Stand der Technik bleibt und die wachsenden Ansprüche der Nutzer erfüllt werden können, ist ihr Einsatz täglich gefordert.

Vernetzung durch edudip

Kundenorientierung
Hinter jedem Webinar bei edudip steht natürlich auch ein Marketing-Team, das sich darum kümmert, dass ständig interessierte Trainer und Teilnehmer auf die Plattform und das Angebot aufmerksam gemacht werden. Die Präsenz und Kundenansprache in sozialen Netzwerken sowie auf Messen als auch Werbung in Fachjournalen sind dabei die Hauptaufgaben des Marketing-Teams. Webinare werden manuell überprüft und für den Marktplatz freigeschaltet, zudem werden die Mitglieder der Plattform regelmäßig durch Blog-Einträge oder durch den Newsletter über neue Funktionen informiert.

Ein weiterer wichtiger Vorteil, von dem sowohl Trainer als auch Teilnehmer profitieren, ist die Kostenabwicklung, die komplett von edudip übernommen wird. Der Vertrag entsteht zwar zwischen Trainer und Teilnehmer, doch muss keiner von ihnen eine Rechnung schreiben oder sich um den Zahlungsvorgang Gedanken machen. Es stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wie bspw. Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift zur Verfügung und falls es zu Komplikationen bei der Zahlungsabwicklung kommen sollte, kümmert sich edudip um einen möglichst reibungslosen Ablauf und der Trainer kann weiterhin entspannt seine Webinare halten.

Benötigt ein Mitglied der Plattform Hilfe oder hat eine Frage, sei es bezüglich einer Rechnung oder einer Funktion, steht ihm ein kompetentes Support-Team zur Seite. Die Zufriedenheit der Nutzer steht hier natürlich an oberster Stelle und es wird alles Erdenkliche getan, um Fragen zu klären oder Probleme zu beheben.

Wir konnten Ihnen hoffentlich einen Einblick geben, wie viele Personen und Arbeitsschritte letztendlich hinter einem Webinar stecken. Das edudip-Team bedankt sich für das täglich entgegengebrachte Vertrauen der Nutzer und setzt sich immer gerne dafür ein, dass die technischen Voraussetzungen für Sie und Ihr Webinar auch weiterhin bestehen und problemlos funktionieren.

Dieser Artikel entstand im Rahmen der Blogparade, die Frau Torma begonnen hat: http://rhetorikblog.com/blog-parade-als-plaedoyer-fuer-webinare/6474/

1 Gedanke zu “Hinter den Kulissen eines Webinars – Der Plattform-Anbieter

  1. spannender Einblick in den Alltag hinter einem Webinar. Mir als Trainerin gefällt hier besonders der Seminarmarkt und die Abwicklung der Kosten. Das macht vieles in der Tat einfacher.
    Ich wünsche mir noch weitere bildungsrelevante Webinare. Webinare – richtig aufgesetzt, geplant und didaktisch umgesetzt bieten eine angenehme Atmosphäre, die Webinare mit Slowfood vergleichen lässt. Weiterbildung in kleinen Häppchen und einem kompetenten und souveränen Team im Hintergrund. Danke für Ihre Einblicke.

Schreibe einen Kommentar