Jetzt neu: Webinare als Webcast

Vor kurzem haben wir noch den neuen HTML5-Webinarraum für edudip & Sofengo angekündigt, jetzt gibt es schon die erste Neuerung, die Sie als Webinaranbieter und auch als Teilnehmer interessieren dürfte. Denn ab sofort können Webinare auch als Livestream verfolgt werden – ohne Interaktivität, aber dafür als tolle Alternative für Browser und Geräte, die den neuen Webinarraum nicht abbilden können. Das Webinar findet dazu ganz normal im HTML5-Webinarraum statt und wird als Livestream übertragen. So können Sie als Teilnehmer ab sofort auf allen Geräten Webinare im neuen Webinarraum verfolgen!

Wie funktioniert das?

Wenn Sie mit einem Browser oder Gerät, welches den neuen Webinarraum nicht abbilden kann, das Webinar aufrufen, werden Sie automatisch zum Webcast des Webinars weitergeleitet. Hier erscheint die Videokachel sobald das Webinar gestartet ist. Sie müssen den Stream dann nur noch manuell über den Playbutton auf der Videokachel starten.

Für wen eignet sich der Livestream?

Der neue Webinarraum basiert auf der modernen Technologie WebRTC, welche (noch) nicht von allen Browsern und Geräten unterstützt wird. Benutzer, die NICHT auf die Browser Mozilla Firefox und Google Chrome setzen, konnten den neuen Webinarraum bis jetzt nicht nutzen. Genauso sah es bis jetzt für alle Geräte mit iOS aus; darunter auch iPhone und iPad. Als Moderator werden Sie weiterhin auf Chrome und Firefox angewiesen sein, als Teilnehmer ist der edudip Webcast aber eine ideale Alternative zum interaktiven Webinar-Erlebnis.

Der neue Webcast, basierend auf der Technologie HLS, kann ab sofort von Nutzern via Internet Explorer 11, Microsoft Edge, Opera, sowie über alle Browser auf allen iOS-Geräten besucht werden.

Hier finden Sie die Übersicht:

Betriebssystem/Endgerät Browser Version
Windows Internet Explorer Ab Version 11
Windows Edge Alle Versionen
iOS (iPhone & iPad) Safari / Firefox / Chrome Alle Versionen

Gibt es Einschränkungen?

Der Livestream zeigt Video & Ton des aktuell stattfindenden Webinars und kann dabei nicht die interaktiven Elemente des Webinarraums wiedergeben. Das heißt, Sie können zwar nicht selber partizipieren, dafür jedoch den Chat und die Umfragen sehen. Eine Teilnahme als Moderator, Co-Moderator oder aktiver Teilnehmer ist nicht möglich. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass der Livestream das Webinar mit 30 Sekunden Verzögerung zeigt.

4 Gedanken zu “Jetzt neu: Webinare als Webcast

  1. Hallo,

    das bedeutet, dass Safari für Mac bis jetzt nicht unterstützt wird? Sondern nur für iOS?

    Ich habe gestern mein erstes HTML5-edudip-Webinar gegeben. Bekommen die Menschen, die sich anmelden, denn einen Hinweis, mit welchen Browsern/Geräten sie voll dabei sein können, und mit welchen per Webcast?

    Wie sieht es mit Chrome für iOS aus? Funktioniert das? Und mit Android-Handys geht es mit Chrome?

    Ich wünsche mir von Ihnen eine Komplette Aufstellung, welche Browser auf welchen Geräten per Webinarraum oder per Webcast oder gar nicht funktionieren.

    Herzliche Grüße

    Ralf Heske

    • Hallo Herr Heske,

      der Webcast ist eine Alternative den HTML5-Webinarraum, da nicht alle Browser bis jetzt die neuen Technologien unterstützen.
      Eine genaue Aufstellung, in welchen Browsern der HTML5-Webinarraum mit allen Funktionen genutzt werden kann finden Sie in unserem letzten Blogeintrag: https://blog.edudip.com/der-neue-html5-webinarraum-fuer-edudip-sofengo/

      Bei der Buchung eines Webinars wird dem Nutzer angezeigt, mit welchen Browsern er das Webinar besuchen kann. Wenn er dann trotzdem mit einem anderen Browser, der den Webinarraum nicht unterstützt, den Webinarraum versucht zu betreten, dann wird dort automatisch der Webcast angezeigt.

      Viele Grüße
      Sandhya Lenk vom edudip-Team

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen