Mitarbeiter bloggen – Stefan aus der Entwicklungsabteilung

Mitarbeiter bloggen: StefanNachdem uns Sinah aus dem Kundenservice bereits einen Einblick in Ihren Arbeitsalltag gewährt hat, geht es heute in die Entwicklung. Kurz vor dem großen Release geht es bei den Entwicklern hoch her. Aus diesem Grund wird nicht Stefan selbst über die täglichen Aufgaben und Pflichten seines Jobs schreiben, sondern wir übernehmen das für ihn. Gerade jetzt, wo der Endspurt ansteht, ist es nämlich nicht nur besonders interessant einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit des Entwicklungsleiters zu werfen, sondern auch zeitlich so unpassend wie nie. Da wir vom Marketing eng mit der Entwicklung zusammen arbeiten und uns zudem ein Großraumbüro teilen, sind wir recht gut über die Entwicklungsvorhaben und Fortschritte des neuen Raumes informiert. Somit reichte ein kurzes Gespräch aus, um ein wenig über die Herausforderungen der Entwickler in der heißen Phase berichten zu können.

Die Entwicklungsabteilung – Where the magic happens
Stefan arbeitet bereits seit einigen Jahren als Software-Entwickler für edudip. Nicht nur aufgrund seiner 42 Jahre, die ihn zum ältesten Mitglied des edudip-Teams machen, kann er als alter Hase bezeichnet werden, sondern vor allem weil er seit den frühen Anfängen der Firma mit dabei ist.

Stefan

Die Arbeit bei edudip macht dem passionierten Programmierer großen Spaß. Das liegt zum Einen an der tollen Arbeitsatmosphäre, die im Büro herrscht, den lieben Kollegen, mit denen er sich nach getaner Arbeit gerne auch mal auf ein Bier trifft und natürlich an der netten Dame im Accounting, seiner Frau.

Seitdem wir uns dazu entschieden haben, die Plattform und den Webinarraum umzustrukturieren und zu überarbeiten, bleibt Stefan für After-Work-Aktivitäten jedoch keine Zeit, denn der Countdown läuft. Gerade jetzt so kurz vor dem großen Release arbeitet er oftmals bis spät in die Nacht und auch am Wochenende. Von nichts kommt nichts lautet seine Devise und so arbeitet die Entwicklungsabteilung mit Hochdruck daran, den neuen Webinarraum endlich startklar zu machen.

Die Entwicklung der edudip Plattform und des Webinarraums kann als ein stetiger Prozess beschrieben werden, bei dem die Software bisher in kleinen Stücken kontinuierlich weiterentwickelt wurde. Das Vorgehen in kleinen Schritten ist nicht nur wichtig, um auf Kundenwünsche, sondern auch auf kurzfristige Veränderungen flexibel reagieren zu können, wenn beispielsweise Kollegen überraschend krankheitsbedingt ausfallen.

Während bisher an der bestehenden Software weiterentwickelt und gefeilt wurde, hat sich die IT-Abteilung bei der Entwicklung des neuen Webinarraumes dazu entschieden, einen komplett neuen Programm-Code zu schreiben und somit sozusagen bei Null anzufangen. Die Herausforderung hier besteht vor allem darin, dass nicht wie bisher nach und nach kleine Veränderungen und Neuerungen vorgenommen und anpasst werden können, sondern die Komplettüberholung des neuen Raumes in einem großen Update über die Bühne gebracht werden soll. Da ein so gewaltiger Schritt, nämlich das Release des neuen Webinarraumes, nicht bzw. schwerlichst rückgängig gemacht werden kann, arbeitet die Entwicklungsabteilung hochkonzentriert an jedem kleinen Detail. Nachdem das gesamte Team und die Gewinner des Beta-Zugangs die überarbeiteten Funktionen ausprobiert und den neuen Webinarraum ausgiebig getestet haben, hieß es für Stefan und seine Kollegen, das erhaltene Feedback auszuwerten. Um sowohl Online-Trainern als auch Webinarteilnehmern ein optimales Ergebnis präsentieren zu können, wird der Prozess des Testens und der daraufhin folgenden Verbesserung von gefundenen Schwachstellen solange wiederholt, bis die Entwickler, aber auch jeder Einzelne des Teams von der Perfektion des neuen Webinarraums überzeugt sind. Für unsere Kunden wollen wir schließlich nur das Beste!

Ihnen geht es wahrscheinlich genauso wie uns und Sie können es kaum erwarten, dass der neue Raum endlich online geht. Während wir uns darauf freuen, Ihnen die baldigen Veränderungen und Neuerungen nicht mehr vorenthalten zu müssen, freut sich Stefan nach den Anstrengungen der vergangenen Monate, Wochen und Tage vor allem auf eines, nämlich nach dem Release endlich noch einmal ausschlafen zu können. Wir wünschen Ihnen in jedem Fall viel Spaß auf unserer überarbeiteten Plattform und beim baldigen Halten Ihrer Webinare in unserem neuen Webinarraum!

6 Gedanken zu “Mitarbeiter bloggen – Stefan aus der Entwicklungsabteilung

  1. Hallo ich habe Edudip früher immer gerne genutzt, jedoch war in der Vergangenheit die Zusammenarbeit mit Edudip daran gescheitert, dass die technische Entwicklungen bei Eduip weit hinter der aktuellen Zeit waren (Andere Anbieter wie GotoWebinar waren hier schon wesentlich weiter). zum Beispiel war es unmöglich, dass Monitor Screening so zu nutzen, dass eine fehlerfreie und schnelle HD Auflösung in mind. 1920 möglich war. Meine Kunden hatten immer nur einen viel zu kleinen Monitor mit schwarzen Balken bei sich zuhause auf den Bildschirm. Heute arbeiten wir standardmäßig mit 27-32 Zoll Monitor und die Frage stellt sich nun erneute, nachdem sie Ihr neues Produkt so hochloben, ob sich im Bereich Monitor Screening und HD Auflösung etwas bei edudip verbessert hat oder ob edudip weiterhin nur für PPT Präsentation genutzt werden kann, was eigentlich nicht mehr Zeitgemäß ist. Anforderungen wie LiveVideo Beiträge, mefach Monitor Screening, verbesserrte Terminserienbenachrichtigung auch für Google+ und Facebook sind Dinge, die man heute eigentlich erwarten kann und bei anderen Anbieter schon dazugehören. Also was gibt es in diesem Bereich zu berichten als immer nur zu hören, wie schön alles aussieht….

    • Guten Tag,

      vielen Dank für Ihr Feedback.

      Wie bereits im Blog erwähnt haben wir den Webinarraum komplett überarbeitet. Darunter fällt selbstverständlich auch das Screensharing. Sobald das neue Update online ist, können Sie sich gerne selbst ein Bild von dem neuen Webinarraum machen, der nicht nur hübsch ist, sondern bei dem auch einiges „unter der Haube“ passiert ist. Was es Neues zu berichten gibt, werden Sie erfahren, wenn das Release online geht. So viel sei aber schon verraten: es wird schön 😉

      Viele Grüße
      Anna Buchty

    • Guten Tag Herr Faß,

      um sowohl Online-Trainern als auch Webinarteilnehmern ein optimales Ergebnis präsentieren zu können, wird der Prozess des Testens und der daraufhin folgenden Verbesserung von gefundenen Schwachstellen solange wiederholt, bis die Entwickler, aber auch jeder Einzelne des Teams von der Perfektion des neuen Webinarraums überzeugt sind. Aus diesem Grund kann ich Ihnen noch kein genaues Release-Datum nennen. Wie bereits in diesem Blogbeitrag beschrieben, geben wir alles, damit Sie bald den neunen Webinarraum nutzen können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Webinarraum erst veröffentlichen, wenn alles zufriedenstellend läuft.

      Neue Features haben wir bereits angekündigt. Sie können dazu zum Beispiel den Blogeintrag der letzten Woche lesen: https://blog.edudip.com/neuigkeiten-zum-fullscreen-webcam-modus/
      Generell ist der Webinarraum komplett überarbeitet worden und jede einzelne Funktion wurden optimiert.

      Haben Sie noch ein wenig Geduld. Wir werden Sie natürlich sobald ein offizieller Release-Termin feststeht informieren.

      Viele Grüße
      Anna Buchty

  2. Bitte geben Sie dem Entwickler mal wieder ein Wochenende frei!

    Was ich als Beta-Testerin sehen konnte gefällt mir, ABER bitte lassen Sie sich mit dem Release Zeit bis alle Kinderkrankheiten ausgebrütet sind. Der Webinarraum soll nicht nur gut aussehen, sondern zuverlässig arbeiten.

    Gerne warte ich persönlich auch noch bis in den Herbst auf den neuen Webinarraum, wenn er dann ohne Wackelkontakt und in passenden Rahmen für uns geöffnet wird.

    Schönes und erholsames Wochenende

    • Hallo Frau Torma,

      vielen Dank für Ihre postive Rückmeldung und Ihre Geduld.

      Unser Ziel ist es einen stabilen, neuen Webinarraum online zu bringen. Dafür werden wir uns auch die nötige Zeit nehmen. Oftmals steckt der Teufel im Detail und es dauert dann doch länger als zunächst geplant. Dies ist ebenfalls der Grund, weshalb wir derzeit noch kein offizielles Release-Datum nennen können, auch wenn wir das gerne würden.

      Unsere Entwickler arbeiten derzeit mit so viel Herzblut und Einsatz am neuen Webinarraum, da wird schonmal gerne vergessen, dass das Wochenende zum entspannen da ist. Aber keine Sorge, wir achten auf unsere fleißigen Kollegen! 🙂

      Viele Grüße und einen guten Start in die neue Woche.
      Anna Buchty

Schreibe einen Kommentar