Projektstart „gapdip“

P4301512-2

Vor ungefähr zwei Monaten kam die Idee, eine Plattform im Internet aufzubauen, auf welcher interaktive Liveveranstaltungen wie Seminare, Workshops oder Vorträge im Mittelpunkt stehen. Hier sollen Events nicht nur geplant und vermarktet, sondern auch direkt durchgeführt werden. Mitglieder können sich als Teilnehmer an Veranstaltungen anmelden oder als Trainer eigene Veranstaltungen anbieten. Es soll die Möglichkeit geschaffen werden, direkt miteinander zu kommunizieren und voneinander lernen zu können. Am besten sogar live per Mikrofon und Webcam.

Warum sollte der bekannte „User generated Content“, wie man ihn z.B. von Unterhaltungsplattformen oder der bekannten online Enzyklopädie kennt, nicht dazu genutzt werden, eine Vielfallt von interessanten Veranstaltungen zu schaffen, in denen man sich gemeinschaftlich fortbildet? Keineswegs sollen die herkömmlichen Präsenzveranstaltungen im gewohnten Seminarambiente ersetzt werden, aber eine ergänzende Alternative wäre durchaus attraktiv, sowohl für Trainer, als auch für die Teilnehmer.

Es wurde viel recherchiert und geprüft, ob etwas Ähnliches dieser Art bereits im Internet existiert. Zahlreiche Videokonferenzsysteme wurden entdeckt, aber nur als reine Softwaresysteme und nicht in Verbindung mit einer öffentlich frei zugänglichen Plattform für die Gemeinschaft. Entweder war das nun ein sehr gutes Zeichen, da anscheinend noch niemand diese Idee hatte oder aber ein Zeichen dafür, dass die Idee derart „bescheiden“ ist, dass niemand auch nur ansatzweise daran einen Gedanken verschwendet hatte, solch ein Projekt ins Leben zu rufen.

Wir sind einfach zu neugierig, um diese Frage unbeantwortet zu lassen. Nach ausgiebiger Planung ist die Entwicklungsphase somit eröffnet.

Wir sind gespannt!

Schreibe einen Kommentar