Unser „eduBerry“ & die idealen Webinar-Bedingungen bei 30°C

Ob Weiterbildung, Informationsbeschaffung oder zum Freizeitvergnügen: Ganz gleich aus welchem Grund Sie unsere Webinare besuchen, mit den idealen Webinar-Bedingungen schaffen Sie sich eine Atmosphäre, die Ihr Webinar gerade jetzt bei den hochsommerlichen Temperaturen zu einem ganz besonderen und ungestörten Erlebnis macht.

 

1. Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt
Bevor Sie ein Webinar buchen, sollten Sie zunächst immer abklären, ob Sie zum genannten Termin oder den angegebenen Terminen einer Veranstaltungsreihe auch tatsächlich Zeit haben. Das erspart Ihnen zum einen Frust, wenn Sie dann aus zeitlichen Gründen doch nicht daran teilnehmen können und zum anderen Stornogebühren, die bei Stornierung eines kostenpflichtigen Webinars anfallen. Zudem sollten Sie zum Zeitpunkt des Webinars und auch nach dessen angegebenen Ende noch genügend Zeit haben. Sitz Ihnen der nächste Termin bereits im Nacken oder werden Sie von störendem Lärm und Telefonklingeln unterbrochen, können Sie das Webinar gar nicht richtig genießen und einer eventuellen Überziehung des Trainers oder einer interessanten Diskussion im Live-Webinar leider nicht mehr folgen. Dies gilt natürlich insbesondere bei Ausbildungen, Prüfungen oder ähnlichen Webinaren. Im Sommer lohnt es sich außerdem einen Blick auf die Wettervorhersage zu werfen, bevor Sie sich für ein Webinar entscheiden. Auch bei höheren Temperaturen machen Webinare durchaus Spaß, dennoch sollten Sie sicher sein, dass Sie sich zum Webinar-Zeitpunkt an einem kühlen Ort befinden, um das Webinar konzentriert und in vollen Zügen genießen zu können!

2. Seien Sie (technisch) vorbereitet
Stress und hochsommerliche Temperaturen vertragen sich nur selten gut und so wird Sie nichts mehr ins Schwitzen bringen, als die Feststellung, dass Sie Ihr gebuchtes Webinar aufgrund mangelnder technischer Voraussetzungen nicht besuchen können. Überprüfen Sie mithilfe unseres Systemchecks also am besten rechtzeitig vorab, ob Ihr System alle notwendigen Voraussetzungen erfüllt, um erfolgreich am Webinar teilnehmen zu können. Dies gilt auch für unsere Apps: Gehen Sie sicher, dass Sie die edudip- oder Sofengo-App einwandfrei installiert und Ihr mobiles Endgerät ausreichend geladen haben.

Bitte beachten Sie hier unbedingt, dass Ihr gewünschtes Webinar zuvor bereits gebucht worden sein muss, denn nur dann können Sie die Veranstaltung auch über Ihr Smartphone oder Tablet besuchen. Sollten Sie hierzu vorab (technische) Fragen haben, steht Ihnen unser Kundenservice unter support@edudip.com oder der Rufnummer +49 241 4004768-0 gerne mit Rat und Tat zur Seite.

3. Planen Sie Ihre Teilnahme am Webinar – mit unserem leckeren eduBerry“
Sie haben ein Webinar in den Abendstunden gebucht, dass kurz nach Ihrem Job anfängt und drei Stunden dauert? Dann essen Sie doch vorher – sofern noch nicht geschehen – eine Kleinigkeit und stellen Sie sich für die folgende Zeit etwas zu Trinken bereit. Und hier kommt nun endlich unser selbst kreierter Cocktail, der „eduBerry” ins Spiel. Mit unserem alkoholfreien Cocktail haben Sie besonders an heißen Sommertagen, wie den jetzigen, einen erfrischenden Webinar-Begleiter zur Hand, der Ihnen das beste Webinar-Erlebnis zusätzlich versüßt.

Kleiner Tipp: Wenn Sie Ihren „eduBerry” etwas würziger mögen, ersetzen Sie die Limonade einfach durch Ginger Ale. Hmmm….auch sehr lecker!

Suchen Sie sich nun einen möglichst bequemen Platz und machen Sie es sich nun mit unserem leckeren Cocktail gemütlich. Wenn Sie eher ein Draußen-Mensch sind, kann dies zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon sein. Dank unserer App können Sie ja von überall aus an Ihren Webinaren teilnehmen. Der Business-Nutzer kann sich aber auch von unterwegs im Zug auf seine Veranstaltung konzentrieren. Kopfhörer auf, mit Stift und Papier bewaffnen und los geht’s. Des Weiteren sollten Sie sich eventuelle Fragen, die Sie als Teilnehmer an den Trainer haben, zurechtlegen – so wird nichts vergessen. Nehmen Sie zum Beispiel an einer Ausbildung teil, überlegen Sie vorab auch, ob Sie alle benötigten Unterlagen oder andere Dokumente vorliegen haben.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem „eduBerry” und Ihrem nächsten Webinar!

Schreibe einen Kommentar